Logo

Stadtteilverein Vauban e.V.
Der aktive Bürgerverein in Freiburgs Modellstadtteil Vauban

Ukraine
• Infos

Aktivitäten

Blumen
Brand-Knabenkraut

Blume
Arnika

Blume
Alpen-Milchlattich

Schafe
Fotostrecke
zu den Wildblumen-Touren

Wildblumen-Touren 2024

Hier gibt es die ideale Gelegenheit, die heimischen Blumen und Kräuter kennenzulernen, mehr über ökologische Zusammenhänge zu erfahren und dabei Landschaft und Natur zu genießen. Und es macht Spaß, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Inspiration zu gewinnen und neue Energie für den Alltag zu tanken!

Download Flyer zum Betrachten am Bildschirm (44 KB).
Download Flyer zum Ausdrucken mit 3 Nutzen (63 KB).
Siehe auch:
Wildblumen-Touren – Das muß ich wissen weiter unten.


Samstag 11. Mai 2024

[1] Orchideen-Wanderung am Schönberg

Auf dem Weg von Vauban zum NSG Jennetal gibt es viele Gelegenheiten, Frühblühern zu begegnen. Am Ziel im Sumser Garten treffen wir auf Orchideen, wie das große Purpur-Knabenkraut, die Pyramidenorchis, die Bocks-Riemenzunge und die Ragwurzen. Auf dem Rückweg ist bei einer Einkehr im Schönberghof Zeit für eine Nachbetrachtung in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen. Der Abstieg nach Vauban dauert ca. 45 Min. Gesamtlänge der Tour: 11 km.
Treffpunkt: 10:30 h am Quartiersladen/Stadtbahn Linie 3 Vauban-Mitte
Anmelden: per Kontaktformular oder Telefon (AB).
Samstag 25. Mai 2024

[2] Orchideen – Kleinode im Jennetal

Orchideen in den Wiesen des Jennetales (Schönberg) entdecken, wie Purpur-Knabenkraut, Pyramidenorchis, Bocks-Riemenzunge, Hummel-Ragwurz, Bienen-Ragwurz, Helm- und Affen-Knabenkraut, Mücken-Händelwurz, u.a. Leichte Rundwanderung, mäßiger Anstieg. Strecke im Jennetal: ca. 4,5 km. Rückfahrt a) mit dem SBG-Bus 7240, b) per Rad, oder zu Fuß mit Einkehr im Schönberghof in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen.
Treffpunkt mit Rad: 10:30 Uhr am Quartiersladen, Vaubanallee 18.
Treffpunkt mit Bus 7240/Auto: 11:30 Uhr an der Kirche in Ebringen.
Anmelden: per Kontaktformular oder Telefon (AB).
Samstag 8. Juni 2024

[3] Wildes Vauban

Wie sieht es aus mit der Artenvielfalt im Öko-Stadtteil? Gibt es noch Refugien, wo Wildblumen und -kräuter existieren können. Wo kommen Rasenmäher, Laubsauger, Heckenschere und Dünger nicht hin? Diesen kostbaren Nischen gilt auf dieser Tour unser Augenmerk. Alle Exemplare werden fotografisch eingesammelt und im Info-Vauban und im Internet für alle dokumentiert auf: www.stadtteilverein-vauban.de/infos/aktiv.php
Mitbringen: Kamera mit Makro, Audio-Diktierfunktion/Schreibzeug, Lupe (soweit vorhanden). Abschlußrunde im Café.
Treffpunkt: 12:00 h am Quartiersladen/Stadtbahn Linie 3 Vauban-Mitte
Anmelden: per Kontaktformular oder Telefon (AB).
Samstag 22. Juni 2024

[4] Die Bergblumen des Feldberges

Die alpine Blütenpracht entfaltet sich auch direkt vor unserer Haustür, auf den Gipfeln des Schwarzwaldes. Dort blühen: Arnika, Orchideen, Alpenhelm, Fettkraut Alpen-Milchlattich u.v.a. Doch durch den Klimawandel geraten die Bergblumen in Bedrängnis. Noch ist die Schönheit von Landschaft und Blumen erlebbar. Was muß getan werden, damit unsere Kinder auch im Alter noch Bergblumen auf dem Feldberg betrachten können? Abschlußrunde bei Kaffee und Kuchen.
Leichte Wanderung, Anstieg von ca. 200 Höhenmetern, Gesamtlänge der Tour zu Fuß: ca. 8 km.
Treffpunkt 1: Bhf. Wiehre, Höllentalbahn Richtung Titisee, Abfahrt 10:15 h (Zustieg an anderem Bhf. möglich).
Treffpunkt 2: 11:30 h Feldberg, Haus der Natur.
Anmelden: per Kontaktformular oder Telefon (AB).

Wildblumen-Touren – Das muß ich wissen:

• Anmeldung
Sie erleichtert uns die Organisation und ist deshalb obligatorisch.
Telefon: 0761-595 61 43
eMail: kontakt(ät))stadtteilverein-vauban.de
Mindest-Teilnehmerzahl = 5 Personen, maximal = 16 Personen. Absagen sind manchmal nicht zu vermeiden, aber wir freuen uns, wenn es keine gibt. Eine Absage sollte spätestens freitags bis 12 Uhr bei uns eintreffen, damit Nachrückende auf der Warteliste noch eine Chance zur Teilnahme haben.
• Das muß mit
Bergschuhe, Sonnen- und Regenschutz, Wechsel-T-Shirt, Schreibzeug, Verpflegung und Getränk (Einkehr in Hütte/Café am Ende ist möglich). Soweit vorhanden: lange, helle Hose als Schutz vor Zecken, Wanderstöcke, Kamera, Fernglas, Lupe.
• Ein kleiner Beitrag für laufende Unkosten
Kinder bis 12 Jahre gratis, Jugendliche bis 18 Jahre 2,00 €, für alle anderen 5,00 €. Evtl. Fahrtkosten trägt jede/r selbst.
• Gut vorbereitet sein
Wildblumen-Touren sind für jung und alt geeignet, einzig Kondition und Trittsicherheit für leichtes Bergwandern werden vorausgesetzt. Jedes Wetter hat seine eigene Schönheit. Drum sollte die Bereitschaft vorhanden sein, auch dann mitzumachen, wenn ein paar Regentropfen fallen! Bei Sturm- oder Gewitteraussicht geben wir vorher bekannt, ob eine Wildblumen-Tour stattfindet.
weitere Beiträge im Archiv

















































































Alle Rechte bei Stadtteilverein Vauban e.V. – www.stadtteilverein-vauban.de
Datenschutzerklärung | Web-Design: naturConcept, Freiburg im Breisgau